samsung-gear-vr

Samsung Gear VR: Neues VR-Headset erscheint im November für 99 US-Dollar

Der südkoreanische Hersteller Samsung hat eine neue Version seiner Gear VR vorgestellt, die mit allen aktuellen Flaggschiffen kompatibel ist, leichter wurde und nur noch halb so viel kosten wird.

Im eigentlichen Sinne handelt es sich bei der Gear VR von Samsung nicht um eine echte VR-Brille, sondern eher um ein Gestell für Smartphones. Da die Gear VR über keinen eigenen Bildschirm verfügt, muss sie stattdessen auf das Display der Smartphones zurückgreifen. Dazu wird das Mobilgerät einfach in das „Brillengestell“ gesteckt. Diese Lösung bietet natürlich Vor- und Nachteile: Man muss zum einen immer ein passendes Smartphone zur Hand haben, dazu fehlt die Erkennung der Position innerhalb von Räumen, aber positiv sticht wiederum der deutlich geringere Preis hervor. Während beispielsweise die Oculus Rift mit 350 US-Dollar zu Buche schlägt, kostete die alte Gear VR „nur“ 199 US-Dollar. Das neue Modell der Gear VR gibt es sogar erstmals für weniger als 100 US-Dollar.

Die neue Gear VR trägt den Namenszusatz „Innovators Edition“ und ist laut Samsung mit allen aktuellen Samsung-Flaggschiffen (Galaxy S6, S6 edge, S6 edge+ sowie Galaxy Note 5) kompatibel. Gegenüber der Vorgängerversion konnte zudem auch das Gewicht um 22 Prozent auf 280 Gramm gesenkt werden – wie ich finde ein sehr wichtiger Faktor, denn wer will schon solch schwere Klötze am Kopf tragen? Ferner soll auch das integrierte Touchpad einer Verbesserung unterzogen worden sein und neu eine genauere Steuerung zulassen.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen