samsung-gear-vr

Samsung Gear VR: Virtual Reality-Brille wird 199 Dollar kosten

Samsung hat mit der Gear VR auf der bald zu Ende gehenden IFA in Berlin ein ganz interessantes Gadget präsentiert. Einen Preis nannte der Hersteller beim Unpacked Event jedoch nicht. Dieser wurde nun allerdings bekannt gegeben.

Neben dem Galaxy Note 4 hat Samsung auch noch das dazu passende Zubehör vorgestellt. Die Rede ist von der Gear VR, welche in Verbindung mit dem genannten Smartphone zu einem echten Virtual Reality System gemacht werden kann. Im Rahmen der Fashionweek in New York City hat sich Samsung nun endlich zum Preis der Gear VR geäussert. Demzufolge wird die VR-Brille 199 US-Dollar kosten, was wahrscheinlich 1:1 in Euro übernommen wird. Für meinen Geschmack ein etwas überrissener Preis, denn man muss bedenken, dass die Gear VR lediglich als Halterung für das Galaxy Note 4 dient – die teure Technik liegt im Smartphone drin.

Dem Galaxy Note 4 wird ein Preis in Höhe von 799 Dollar nachgesagt, wäre zusammen mit dem VR-Headset 1000 Dollar – ziemlich happig. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Samsung ein Bundle ins Leben rufen wird, und das Note 4 zusammen mit dem VR-Gestell deutlich günstiger anbieten wird.

Via: Slashgear

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen