samsung-smart-bulb

Samsung Smart Bulb: Erste Bluetooth-fähige LED-Lampe angekündigt

Der südkoreanische Konzern Samsung hat mit der Smart Bulb seine erste über Bluetooth ansteuerbare LED-Lampe vorgestellt. Per Funk lässt sich unter anderem die Farbtemperatur sowie deren Helligkeit aus der Ferne steuern.

Nachdem LG bereits in den vergangenen Tagen seine erste mit dem WiFi-Netz verknüpfbare LED-Lampe präsentierte, zieht der südkoreanische Hersteller Samsung nun nach. Gegenüber LG lässt Samsung seine smarte Glühlampe allerdings nicht per WLAN, sondern per Bluetooth direkt von Smartphones und Tablets ansteuern. Somit entfällt die eher aufwendige Verbindung der Leuchtmittel über den Router. Mit der von Samsung speziell zur Verfügung gestellten App lassen sich bis zu 64 verschiedene LED-Lampen, die sich in der Reichweite des Bluetooth-Netzwerkes befinden, steuern. Einziger Nachteil hierbei ist jedoch, dass das Bluetooth-Netz meist nur einige Meter weit reicht.

Die Glühlampen, welche mit RGB-LED’s ausgerüstet wurden, lassen sich auf bis zu 10 Prozent ihrer Gesamthelligkeit dimmen und besitzen eine ungefähre Lebensdauer von 15.000 Stunden. Die mögliche Farbtemperatur reicht von 2.700 Kelvin (warmes Licht) bis hin zu 6.500 Kelvin (kaltes Licht). Als Gewinde wird standardmässig der E27-Sockel verwendet. Interessant wäre auch die Lumenanzahl gewesen, worüber Samsung allerdings keine Angaben gemacht hat. Diese und auch einige andere Glühlampen von Samsung lassen sich vom 30. März bis zum 4. April in Frankfurt auf der Messe Light + Building 2014 live in Aktion sehen. Ein Preis sowie ein Erscheinungsdatum für Deutschland wurde bisher noch nicht genannt.

Quelle: Samsung Tomorrow

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

hyperloop-roehre

Hyperloop: Fährt der Superzug bald durch Europa?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Ein Kommentar

  1. Die Lösung mit Bluetooth finde ich sehr gut. Hoffentlich ist die Smart Bulb bald in Deutschland verfügbar.

Kommentar verfassen