SanDisk Ultra Fit: Ein USB 3.0-Stick mit 128 GB so klein wie eine Münze

Das auf Flash-Speicherlösungen spezialisierte Unternehmen SanDisk hat im Rahmen der Computex 2015 in Taipei mit dem Ultra Fit den wohl kleinsten USB-Stick mit 128 GByte Speicher vorgestellt.

Der neue SanDisk Ultra Fit besitzt in etwa die Größe einer US-amerikanischen 10-Cent-Münze und zählt damit zu den weltweit kleinsten Speichermedien. Dennoch lassen sich mit einem Speicherplatz von 128 GByte jede Menge Fotos, Video und sonstige Daten darauf speichern. Der genannte Speicher reicht laut Herstellerangaben für rund 16 Stunden Videomaterial in HD-Auflösung. Das Flash-Laufwerk besitzt einen USB 3.0-Anschluss, womit Übertragungsraten von bis zu 130 MByte pro Sekunde erreicht werden können.

Bereits im letzten Jahr hat SanDisk einen ähnlichen USB-Stick vorgestellt, damals allerdings nur mit einer maximalen Speichergröße von 64 GByte – diesen erhaltet ihr bei CompuerUniverse* aktuell für knapp 27 Euro. Der Preis des SanDisk Ultra Fit mit 128 GByte ist mit 120 US-Dollar relativ hoch angesetzt – Hierzulande wird dieser Speicher-Stick wohl auch mindestens 100 Euro kosten – womit dieser mehr als dreimal so teuer ist, wie der 64 GByte-Speicherstick.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Raspberry Pi: 7 Zoll Touch-Display als Zubehör vorgestellt

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen