sierra-entertainment-logo

Sierra Entertainment: Rückkehr auf der Gamescom geplant

Sierra Entertainment kehrt zurück! Der Spieleentwickler und -Publisher wurde durch Games wie King’s Quest, Crash Bandicoot, Homeworld und vor allem auch dank Half-Life bekannt in der Gaming-Branche. Der aktuelle Markeninhaber Activision kündigte nun das Comeback des PC-Labels an.

Videospiele werden mittlerweile von nahezu allen Altersklassen gespielt. Sierra Entertainment spielte in den 80er- und 90er-Jahren vor allem bei Point’n’Click-Adventures wie Police Quest, King’s Quest, Space Quest und Leisure Suit Larry in der oberen Liga mit. Zusammen mit Valve landete man rund ein Jahr vor dem Jahrtausendwechsel mit Half-Life einen der grössten Hits. Der Ego-Shooter gilt zusammen mit dem Mod Counter-Strike noch bis heute als die Mutter aller Ego-Shooter. Seit dem Jahr 2008 hörte man jedoch nichts mehr vom ehemaligen Publisher, dessen Namensrechte mittlerweile bei Activision Blizzard liegen.

Nun gab Activision mit einem kurz und knappen Teaser bekannt, dass wir den Namen „Sierra“ bald wieder sehen werden. Laut der Videobeschreibung bekommen wir auf der diesjährigen Gamescom in Köln weitere Details dazu – da sind wir aber gespannt. Denn: Wenn Sierra zurückkommt, könnte vielleicht auch Half-Life 3 bald erscheinen.

Via: TheVerge

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen