Smartphone verloren oder gestohlen? Das könnte euch bei der Suche helfen!

Auch wenn man noch so auf sein Smartphone aufpasst, kann es jedem mal passieren: Das Gerät hat sich plötzlich in Luft aufgelöst und man findet es nicht mehr. Verloren? Diebstahl? Oder doch nur verlegt? Keine Panik! Wir helfen euch zwar nicht beim Suchen, jedoch können wir einigen von euch vielleicht den einen oder anderen Tipp für die Suche mitgeben.

Die Fussball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür und ich entschuldige mich jetzt schon bei allen Nicht-Fussball-Fans, für die nächsten Tage. Fussball werden wir ein wenig in den Vordergrund schieben, aber keine Sorge, die restlichen Themen werden wir deswegen natürlich nicht vernachlässigen. Nun begeben wir uns aber zurück zum Thema Handy-Ortung. Gerade im Hinblick auf die Fussball Weltmeisterschaft und dem grossen Andrang beim Public Viewing kann es vorkommen, dass man das Smartphone nicht nur verliert, sondern dies durch Kriminelle gestohlen wird. Der materielle Verlust ist in den meisten Fällen nicht so schlimm wie der damit verbundene Verlust von Fotos, Nachrichten und sonstigen Daten. Doch jedes bekannte Betriebssystem verfügt mittlerweile über ein Ortungssystem, was die Sache wenigstens beim verloren gegangenen Gerät vereinfachen kann. Ebenfalls empfohlen wird ein Handypass, auf den alle wichtigen Daten wie Rufnummer, 15-stellige IMEI, SIM-Kartennummer und ggf. auch die Hotline und Kunden-Nummer des Netzbetreibers gehören.

So findet ihr euer iOS-Gerät wieder:

Geht euer iPhone unterwegs verloren, dann könnt ihr das Gerät über die iCloud relativ einfach finden. Voraussetzung dafür ist, dass das iDevice eingeschaltet ist und ihr zuvor „Mein iPhone suchen“ auf dem Gerät eingerichtet habt (Einstellungen > iCloud > „Mein iPhone suchen“ aktivieren). Mit jedem internetfähigen Gerät (PC, Tablet, Smartphone, etc.) könnt ihr euer iPhone über die iCloud-Webseite finden.Dort findet ihr nun eine Auswahl von Möglichkeiten, sollte das verlorene Gerät gefunden worden und online sein. Einerseits könnt ihr einen Ton abspielen lassen, den Modus „Verloren“ aktivieren und eure Telefonnummer oder auch eine Nachricht an das verlorene Gerät senden sowie auch die kompletten Daten löschen, um einen Missbrauch zu verhindern.

Ein grüner Punkt weist euch darauf hin, dass das Gerät online ist. Sollte der Punkt grau sein, heisst das, dass keine Verbindung zwischen dem gesuchten Telefon und dem Netz besteht. In diesem Fall seht ihr den letzten bekannten Standort des iPhones. Dadurch sollte sich klären lassen, ob das Gerät verloren gegangen ist oder möglicherweise geklaut wurde. Bei Diebstahl solltet ihr euch jedoch an die folgenden Tipps halten: Klick!

Smartphone-Ortung mit Android:

Auch Google bietet bei seinem Betriebssystem Android ab Version 2.2 eine Sicherheitsvorkehrung, um euer Gerät wieder zu finden. Hierbei muss jedoch unter Einstellungen > Optionen (Karteireiter) > Sicherheit > Geräteadministratoren die Option Android Geräte-Manager aktiviert sein. Ebenso ist eine Aktivierung von „Standort“ unter Einstellungen > Optionen nötig. Anschliessend könnt ihr über die Geräte-Manager-Webseite von Google euer Smartphone orten. Dort könnt ihr ausserdem aus der Ferne das Gerät in voller Lautstärke klingeln lassen, per Passwort sperren oder gar alle darauf vorhandenen Dateien löschen. Hierbei ist eine Internetverbindung des verloren gegangenen Smartphones zwingend nötig. Wurde durch die Ortung ein Diebstahl ausgemacht, so solltet ihr euch an diese Tipps halten: Klick!

Ortungsfunktionen bei einem Windows-Smartphone:

Genau wie bei iOS oder Android lässt sich auch ein Windows Phone orten – Der Weg führt hierbei jedoch über die Microsoft-Webseite. Hier benötigt ihr eure Windows-Live-ID und natürlich auch euer Passwort. Damit die Ortungsfunktion aus der Ferne funktioniert, muss weder eine App noch Ähnliches installiert werden. Über das Web könnt ihr nun einen Signalton ertönen lassen, eine Nachricht an das verlorene Smartphone senden oder das Gerät komplett sperren bzw. alle Daten darauf löschen. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass euer Windows Phone mit dem Internet verbunden ist. Was ihr bei einem gestohlenen Handy tun solltet, erklären wir euch gleich darunter:

Hilfe, mein Smartphone wurde gestohlen

Bevor ihr gleich zur Polizei losstürmt, solltet ihr euch vergewissern, dass euer Smartphone auch wirklich gestohlen wurde und ihr es nicht zufälligerweise verlegt habt. Das könnt ihr unter anderem mit den darüber aufgelisteten Ortungsfunktionen herausfinden, solltet ihr diese aktiviert haben. Seid ihr euch der Sache jedoch sicher, dann gilt als Erstes die Sperrung der SIM-Karte (auch Prepaid-Kunden sollten dies tun) bei eurem Mobilfunkbetreiber. Anschliessend solltet ihr dringend Anzeige bei der Polizei erstatten und – falls vorhanden – euren Handy-Pass mitnehmen. Die darauf vorhandene IMEI-Nummer (International Mobile Equipment Identifier) kann als wichtiges Beweismittel dienen. Ausserdem solltet ihr auch über eine mögliche IMEI-Sperre beim jeweiligen Anbieter informieren.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen