Smartphones bald mit Wasserkühlung erhältlich?

Beim PC gibt es sie schon lange, die äusserst effektive Wasserkühlung, welche die Prozessoren auch im Hochsommer schön kühl hält. Möglicherweise aber werden hierzulande noch dieses Jahr – frühestens im 4. Quartal – die ersten Smartphones mit Wasserkühlung auf dem Markt erscheinen.



In Japan beispielsweise hat der Hersteller NEC mit dem Medias X 06E im Mai bereits ein solches Smartphone mit der integrierten Kühltechnologie vorgestellt. Dort wird durch eine sogenannte Heatpipe – die man auch bei Ultrabooks einsetzt – die Wärme am Prozessor aufgenommen und an weitere Kühlungsflächen verteilt. Da der Prozessor des Medias X 06E unter anderem auch im HTC One und Samsung Galaxy S4 verbaut wurde, bleibt fraglich, ob bei diesem Typ nun eine Wasserkühlung wirklich von Nöten ist. Der Hersteller begründet dies damit, dass selbst bei voller SoC-Auslastung der Prozessor nicht heruntertakten muss.

Eine solche Kühlung macht deswegen Sinn, weil durch das Verbauen von immer schneller werdenden Prozessoren und Datenübertragungsmodulen die Wärmeentwicklung steigt und steigt. Während man in der PC- und Notebookwelt vor allem auf eine Kühlung durch Lüfter setzt, ist dies in der Smartphonewelt aus vielen Gründen ungeeignet. Muss aber zugeben, dass ich mir dasselbe auch bei der Wasserkühlung dachte, deren Einsatz man ja eher von modifizierten und übertakteten Computern her kennt.

Laut einem Bericht der DigiTimes, bereiten sich derzeit diverse grosse Hersteller (Apple, HTC und Samsung) darauf vor, diese neuartige Kühltechnologie in ihren Telefonen zu verbauen. Man darf allerdings frühestens im vierten Quartal dieses Jahres mit solchen Smartphones rechnen.

 

Quelle: digitimes.com

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen