Sonim XP7 Extreme: Das robusteste Android-Smartphone trotzt allen Umwelteinflüssen

Der Hersteller Sonim ist durch seine sehr widerstandsfähigen Mobiltelefone bekannt geworden. Mit dem Sonim XP7 Extreme will das Unternehmen nun ein aussergewöhnlich robustes Smartphone auf den Markt bringen, das selbst bei den extremsten Bedingungen standhalten soll.

Wer auf einer Baustelle arbeitet oder oft an Orten unterwegs ist, an denen das Mobiltelefon grossen physischen Belastungen ausgesetzt ist, dürfte wahrscheinlich bereits ein robustes Handy besitzen. Smartphones sind bei gewissen Outdoor-Aktivitäten fast schon ein No-Go, da diesen die nötige Robustheit fehlt – verbogene Gehäuse oder zersprungene Displays sind hier die Folge. Mit dem XP7 Extreme wagt sich der Handy-Hersteller Sonim auf neues Gebiet vor und hat erstmals ein äusserst strapazierfähiges Smartphone gebaut. Um auf Nummer sicher zu gehen und das Risiko deutlich zu senken, hat der Hersteller sich für eine Indiegogo-Kampagne entschieden, die bereits nach vier Tagen zwei Drittel des Gesamtziels erreicht hat. Wird das Projekt weiterhin so unterstützt wie bisher, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis das angestrebte Ziel von 150.000 US-Dollar erreicht wird.

sonim-xp7-extreme-specs

Spitzen-Hardware wird man beim Sonim XP7 Extreme keine finden, aber diese erwartet beim vorgesehenen Einsatzgebiet wohl auch keiner. Das Display ist demzufolge 4 Zoll gross und löst mit 800 x 480 Pixeln auf. Die Bedienung des Touchscreens soll auch mit Handschuhen möglich sein, was beispielsweise für Handwerker äusserst praktisch ist. Der vierkernige Snapdragon 400 mit 1,2 GHz gibt den Takt an und bekommt von einem Gigabyte Arbeitsspeicher Unterstützung. Weiter sind 16 GByte Flashspeicher sowie eine Kamera auf der Rückseite mit 8 Megapixel verbaut. Unter dem Gehäuse befindet sich zudem ein dicker 4.800 mAh Akku, der das XP7 Xtreme bei Telefongesprächen bis zu 40 Stunden mit Strom versorgt und im Standby-Modus rund 1.000 Stunden verharren kann. Sonim legt damit also nicht nur Wert auf ein robustes Smartphone, sondern auch auf lange Laufzeiten, was wohl den meisten entgegen kommen dürfte. Als Besonderheit ist am oberen Geräte-Teil ein ziemlich auffälliger Lautsprecher vorhanden, der in der Lage ist, einen Schalldruck von bis zu 103 Dezibel zu erzeugen. WLAN, Bluetooth 4.0, LTE sowie das vorinstallierte Android-Betriebssystem in der Version 4.4.2 KitKat runden das Gesamt-Paket ab.

Zwar gibt der Hersteller beim Sonim XP7 Extreme keine spezifische IP-Schutznorm an, doch dürft ihr euch sicher sein, dass ihr damit ein extrem robustes und dazu noch wasserdichtes Smartphone in den Händen halten werdet. Auch soll das Gerät Stürze aus zwei Metern und Temperaturen zwischen -20 und +55 °C ohne Probleme überstehen können. Ob Schmutz, Schlamm, Sand, Süss- oder Salzwasser – das robuste Smartphone ist für nahezu alles gewappnet. Auch wenn die technischen Specs nur aus der Mittelklasse stammen, ist der Preis mit 579 US-Dollar pro Gerät doch ziemlich hoch geraten. Mit dabei sind hier jedoch auch ein wasserdichtes Bluetooth-Headset, ein USB-Adapter sowie drei Jahre Garantie, welche auch dann gelten wird, wenn euer Display gesplittert ist. Die Finanzierung des Projekts läuft noch bis zum 7. Januar 2015 auf Indiegogo.

sonim-xp7-extreme_outdoor

Quelle: Indiegogo

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen