Sony Exmor RS IMX230: Neuer Kamera-Sensor für das Xperia Z4 vorgestellt

Sony hat mit dem Exmor RS IMX 230 einen neuen Kamera-Sensor für Smartphones und weitere Geräte vorgestellt, der Fotos mit einer Auflösung von 21 Megapixeln aufnehmen kann. Neben einem stark verbesserten HDR-Videomodus soll auch der Autofokus wesentlich verbessert worden sein.

Entweder im Januar auf der CES oder Anfang März im Rahmen des MWC wird Sony sein neues Flaggschiff Xperia Z4 präsentieren. Mit dem Exmor RS IMX230 haben die Japaner heute einen neuen Kamera-Chip vorgestellt, welche explizit für den Einsatz in Smartphones gedacht ist. Der Gedanke ist also nicht weit davon entfernt, dass uns Sony hier das neue Kamera-Modul für das Xperia Z4 zeigt. Mit dem neuen Exmor RS-Sensor will Sony einiges besser machen als bei den Vorgängern (ist das nicht immer so?). Der IMX230 ist 1/2.4 Zoll gross und sorgt dank der Stacked CMOS-Struktur für eine hohe Bildqualität bei vergleichsweise geringerer Grösse. Der IMX230 ist zudem in der Lage, 21 Megapixel grosse Bilder zu schiessen und 4K HDR-Videos zu bewältigen – normalerweise wird die effektive Pixelzahl bei HDR-Videos geviertelt. Dies ist vor allem dann vorteilhaft, wenn Szenen sowohl aus sehr hellen als auch sehr dunklen Bereichen bestehen.

sony-imx230-hdr-bild-vergleich

Ausserdem wurde auch der Autofokus verbessert, sodass dieser nun deutlich schneller funktionieren soll, als dies beispielsweise bei der Kamera des Sony Xperia Z3 der Fall war. Statt wie bisher 172 verfügt dieser neu über 192 Fokuspunkte. Erstmals überhaupt hat Sony hier auf einen Phasendetektions-Autofokus (image plane phase detection) zurückgegriffen – eine Technik, die bisher nur in hochwertigen Mirrorless-Kameras zum Einsatz kam. Mithilfe dieser Technologie ist die Kamera fähig, sich schnell bewegende Objekte ohne Probleme festzuhalten. Den neuen Exmor RS IMX230 will Sony ab April 2015 zum Verkauf freigeben. Wie bereits erwähnt, können wir aber davon ausgehen, dass Sony den neuen Sensor bereits im Z4 einsetzen wird. Ich bin auf jeden Fall schon gespannt darauf, wie die ersten Bilder von Sonys neuem MX230 aussehen werden.

 Quelle: Sony

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Oral-B Genius: Die smarte Art des Zähneputzens

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen