sony-smartwatch-and-smartband

IFA 2014: Sony SmartWatch 3 und SmartBand Talk offiziell vorgestellt

Sony hat ihm Rahmen der IFA 2014 seine erste Smartwatch mit Android Wear offiziell gemacht. Zusätzlich zur SmartWatch 3 stellten die Japaner mit dem SmartBand Talk ein Fitness-Armband vor.

Der noch relativ junge Markt der Smartwatches wird aktuell regelrecht überflutet – bin gespannt auf die Absatzzahlen der verschiedenen Hersteller. Die Smartwatch 3 verfügt über ein 1,6 Zoll grosses, quadratisches Display mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln. Im 10 Millimeter dicken Gehäuse befindet sich unter anderem ein Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz, dem stehen 512 MByte RAM zur Seite. Der interne Speicher von 4 GByte ist für eine smarte Uhr ganz ordentlich bemessen. Die Akku-Kapazität beträgt 420 mAh und soll laut Sony bei Gebrauch zwei Tage lang durchhalten – im Standby-Modus ist gar von vier Tagen die Rede.

Super von Sony finde ich, dass die Uhr in verschiedenen Variationen erhältlich ist – entweder mit Silikon-Armband oder auch mit einem Metall-Armband. Leider scheinen sich diese Armbänder nicht austauschen zu lassen. Wie bereits erwähnt, steckt Android Wear als Betriebssystem in der Uhr, welche zudem nach IP58 und IP68 zertifiziert ist und damit gegen Wasser und Staub geschützt ist. Als zusätzliches Feature kann die intelligente Armbanduhr auch per Sprache bedient werden – auch eine Kamerasteuerung ist vorhanden. Zusätzlich wurde auch ein direkter Zugriff auf die Walkman-App sowie den hauseigenen Musik-Dienst Music Unlimited verbaut – besser gesagt, installiert. Ferner befinden sich natürlich auch Bluetooth, GPS und diverse Sensoren-Technik (Kompass, Gyroskop, Beschleunigungssensor, Umgebungslichtsensor) in der Uhr.

Noch in diesem Monat kann Sonys SmartWatch 3 für einen Preis von 219 Euro (UVP, Silikon-Armband) bzw. 249 Euro (UVP, Metall-Armband) in den Farben Schwarz und Weiss im Handel erworben werden. Die Armbanduhr ist nur mit Smartphones kompatibel, die mindestens Android 4.4 KitKat installiert haben.

Sony SmartBand Talk SWR30

Mittlerweile fast schon obligatorisch bei Präsentationen, ist ein zusätzliches Fitness-Armband. Sony wollte sich dieses Obligatorium natürlich nicht nehmen lassen und präsentierte mit dem SmartBand Talk ein Fitness-Armband der nächsten Generation vor. Das Band ist mit einem gekrümmten 1,4 Zoll-E-Ink-Display mit einer Auflösung von 296 x 128 Pixeln ausgestattet. Als Prozessor kommt ein sehr energiesparsamer Cortex-M4-SoC zum Einsatz, dazu kommen noch Module für Bluetooth und NFC. Ebenso wie die Uhr, ist auch das SmartBand Talk nach IP68  gegen Wasser und Staub geschützt.

Wie sich aus dem Namen herauslesen lässt, kann das Band ein wenig mehr, als nur eure Fitness-Aktivitäten aufzuzeichnen. So können Telefonanrufe entgegen genommen werden und direkt über den integrierten Lautsprecher und das Mikrofon geführt werden – was allerdings nur in Verbindung mit einem Smartphone funktioniert. Sony gibt als maximale Sprechzeit eine Stunde an, bei normalem Gebrauch hält der Akku immerhin fünf Tage durch.

Auch beim SmartBand Talk gibt Sony Herbst 2014 als Release-Termin an, dürfte also noch in diesem Monat, zusammen mit der SmartWatch 3, auf den Markt kommen. Der Preis soll 150 Euro (UVP) betragen und das Gadget ist mit allen Geräten ab Android 4.4 kompatibel. Die Farbauswahl dürfte hier deutlich schwerer fallen, denn es stehen die Farben Schwarz, Weiss, Blau, Rot, Grün und Pink zur Auswahl.

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Ray-Fitness-and-Sleep-Monitor

Misfit Ray: Neuer Fitness- und Schlaftracker kann auch als Halskette getragen werden

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen