Sony Xperia Z1 – Power-Smartphone mit 20-Megapixel-Kamera

Sony hat heute im Rahmen der IFA 2013 ein neues Super-Smartphone vorgestellt. Das neueste Flaggschiff von Sony besitzt nicht nur eine leistungsstarke Kamera, sondern ist auch ansonsten ungemein leistungsfähig.

Das unter dem Codenamen Honami bekannt gewordene Gerät trägt nun endlich einen Namen: Sony Xperia Z1. Bereits auf den ersten Blick sieht man, dass es sich um ein äusserst wertiges Smartphone handelt. Vorder- sowie Rückseite besitzen eine Schicht aus Glas, welche von einem stabilen Aluminiumrahmen umgeben ist. Dank abgerundeten Kanten liegt das Handy zudem deutlich besser in der Hand, als dies beim Vorgänger noch der Fall war. Wie beim Xperia Z, ist auch der Nachfolger gegen Staub und Regen geschützt. Auch kurze Tauchgänge bis zu einer Tiefe von 1,5 Meter (IP55/IP58-Zertifizierung) soll das Gerät problemlos überstehen. Der überdurchschnittlich grosse Akku von 3.000 mAh soll eine lange Laufzeit ermöglichen. Ausserdem werden stromfressende Apps automatisch beendet und wieder gestartet, wenn das Display ausgeschaltet beziehungsweise wieder aktiviert wird. Weitere Infos zu den technischen Spezifikationen könnt ihr der darunter liegenden Tabelle entnehmen:

Typ:Sony Xperia Z1
Displaygrösse:5,0 Zoll (Format 16:9)
Bildschirmauflösung:1920 x 1080 (441 ppi)
Speicherplatz:16 GB (mit microSD-Karten erweiterbar)
RAM:2 GB
Prozessor:Qualcomm Snapdragon 800
Taktfrequenz:4 x 2,2 GHz
Grafikprozessor:Adreno 330-GPU
Masse:144 x 74 x 8,5 mm
Gewicht:170 Gramm
Kamera (Rückseite):1320,7 Megapixel
Kamera (Vorderseite):2,0 Megapixel
Videoaufnahme:1080p-HD-Video (Vorderseite)
1080p-HD-Video (Rückseite)
Blitz:vorhanden (LED)
Akku:3.000 mAh (fest verbaut)
Datenübertragung:HSPA+ bis 42 Mbps, WLAN, GSM/EDGE, Bluetooth 4.0, LTE, NFC
Betriebssystem:Android Jelly Bean 4.2
UVP (bei Erscheinungsdatum):rund 650 Euro (nicht offiziell)

 

Tolle Kamera mit 20 Megapixel

Neben Nokia und Samsung steht nun auch Sony mit einem Smartphone da, welches eine extrem hochauflösende Kamera besitzt. Ganze 20,7 Megapixel beträgt die Auflösung der Kamera, welche über einen 1/2,3 Zoll grossen lichtempfindlichen Bildchip verfügt. Durch die hohe Auflösung wird ermöglicht, dass man 8 Megapixel-Fotos nahezu verlustfrei 3-fach zoomen kann. Der schnelle Autofokus und das lichtstarke objektiv mit einer Blende von F2.0 bietet dem Nutzer tolle Bilder, so der Hersteller. Neben der Videofunktion, die Videos in Full HD (1920 x 1080) verspricht, bietet sich auch der Timeshift-Burst-Modus an, welcher während man den Auslöser drückt, 30 Bilder pro Sekunde schiesst. Diese werden in der Galerie stapelweise abgelegt, aus denen man danach die gewünschten Fotos auswählen kann. Auch auf einige Spielereien wie dem Augmented Reality hat Sony nicht verzichtet. So lässt sich eine mit der Kamera angepeilte Person direkt in einen Clown oder ein Monster umwandeln.

Genauer Erscheinungstermin noch unbekannt

Laut CEO Kazuo Hirai soll das neueste Flaggschiff Sonys noch in diesem Monat auf den Markt kommen. Wann allerdings das genaue Erscheinungsdatum sein wird, steht derzeit noch nicht fest. Bei Markteinführung stehen einem drei verschiedene Farben (schwarz, weiss und lila) zur Auswahl.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen