steam-machine

Steam Machines, Controller und Steam Link können ab sofort vorbestellt werden

Über ein Jahr ist seit der Vorstellung der Steam Machines sowie dem dazugehörigen Steam Controller vergangen. Nun gab Valve endlich einen Erscheinungstermin auf der Internetseite von Steam bekannt. Ebenfalls mit dabei ist Steam Link – ein kleines Stück Hardware, womit ihr auf euren Fernseher streamen könnt.

Muss Sony und Microsoft nun einen Nutzerrückgang bei ihren Konsolen befürchten? Möglicherweise erinnert sich von euch noch jemand an die im Januar 2014 vorgestellten Steam Machines, die allesamt mit dem hauseigenen auf Linux basierenden SteamOS von Valve laufen. Nun gab Valve bekannt, dass die Steam Machines ab dem 10. November 2015 auf den Markt kommen werden. Anders als bei üblichen Konsolen, werden die Steam Machines von diversen Herstellern und mit unterschiedlicher Hardware angeboten.

Die Preise liegen aktuell zwischen 450 und 500 Euro. Weitere Steam Machines sollen bald erscheinen, wie Valve bekannt gab. Darunter dürften dann wohl auch einige hochpreisige Modelle zu finden sein.

steam-controller

Ebenfalls vorbestellen lässt sich der Steam Controller, der ein innovatives Eingabegerät darstellen soll. Damit sollen sich auch Spiele spielen lassen, die normalerweise mit Maus und Tastatur gezockt werden. Der Preis des GamePads liegt bei 55 Euro und wird ebenfalls am 10. November 2015 ausgeliefert. Zusammen mit dem Steam Controller lässt sich dazu noch Steam Link zum Paketpreis von 110 Euro erwerben. Mittels Steam Link könnt ihr Spiele in 1080p und andere Inhalte vom Computer auf den heimischen Fernseher streamen.

Wer sich bereits jetzt für eines der beiden Zubehör-Teile entscheidet, enthält sowohl den Steam-Controller, als auch den Steam-Link bereits am 16. Oktober 2015. Zur Vorbestellung geht es hier.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen