Swype für iOS: Wisch-Tastatur aktuell kostenlos im App Store zu haben

Erst vor zwei Tagen hat Swype ein Update erhalten und nun gibt es die Softwaretastatur kostenlos im App Store zum Downloaden. Wer Swype also schon immer mal ausprobieren wollte, der sollte nicht zögern und heute noch zugreifen.

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit haben wir hier im Blog einen Vergleich zwischen den einzelnen alternativen Tastaturen für iOS gemacht. Swype gehört da sicherlich zu den komfortabelsten Lösungen und wurde nun mit einer kürzlichen Aktualisierung weiter verbessert. Unter anderem werden nun neben 21 Sprachen auch fünf verschiedene Designs unterstützt. Ebenso wurde eine intelligente Emoji-Unterstützung in 6 Sprachen hinzugefügt und das iPad-Layout verbessert. Das Funktionsprinzip von Swype ist ganz einfach erklärt: Statt den Finger nach jedem Buchstaben wieder anzuheben, wischt ihr einfach über das Display. Swype erkennt dann automatisch, was ihr überhaupt schreiben wollt und bietet dazu gar Wortvorschläge. Je öfters ihr die Alternativ-Tastatur nutzt, desto intelligenter werden dessen Wortvorschläge. Aktuell gibt es die alternative Softwaretastatur kostenlos im App Store zum Downloaden – der Normalpreis liegt bei 89 Cent.

Für die Installation von Swype ist iOS 8 zwingend nötig, alternativ könnt ihr die App auch über iTunes „sichern“, sodass ihr euer iDevice erst zu einem späteren Zeitpunkt auf die neueste Betriebssystem-Version updaten könnt. Um die Swype-Tastatur zu aktivieren, geht ihr in die Einstellungen > Allgemein > Tastatur > Tastaturen > Tastatur hinzufügen … und wählt anschliessend eure gewünschte Drittanbieter-Tastatur aus.

Swype
Swype
Preis: 1,09 €+
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot
  • Swype Screenshot

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen