ifa_2012

Technik-Trends IFA 2012

Von morgen bis zum 5. September ist Berlin Schauplatz der Internationalen Funkausstellung (IFA). Dort stellen über 1400 Aussteller aus 60 Ländern ihre neuesten technischen Erfindungen vor.



Neben neuen Fernsehern, Smartphones und Digitalkameras wird hier alles präsentiert, was das Technik-Herz höher schlagen lässt.

Ein großes Thema der diesjährigen IFA ist „Smart TV“. Hierzu zählt alles, was nichts mit Fernsehen zu tun hat und in den Geräten integriert ist. Dabei ist es schon fast Standard, dass die Fernseher zukünftig alle Zugang zum Internet gewähren. Natürlich dürfen auch hier die Apps nicht fehlen – mittlerweile haben alle Fernseher Zugriff auf einen App-Marktplatz, mit dem der TV um einige Zusatzprogramme erweitert wird. Hierbei lassen sich Spiele, Nachrichten, Wetterinformationen und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter nennen. Es ist ebenso möglich drahtlos Bilder auf die TV-Geräte zu übertragen und Videos vom USB-Stick oder einer Online-Videothek abzuspielen. Dank integrierter Webcam ist auch Videotelefonie via Skype auf vielen Geräten möglich. In einigen TVs sind bereits Festplatten verbaut oder es lassen sich mittels USB externe Speichermedien anschließen. So wird der heimische TV immer mehr zum Multimedia-Computer.

Ein weiteres Highlight sind dank zweier neuer Technologien höchstauflösende Fernseher.
So soll OLED (Organic Light Emitting Diode) es unter anderem ermöglichen, auf kleinerem Raum eine noch bessere Bildqualität zu erzielen.
Daneben haben es die Entwickler geschafft, bei den sogenannten 4K-Displays die Dichte der einzelnen Bildpunkte so zu verdichten, dass die zukünftigen Fernseher mit vierfacher HD-Auflösung Bilder anzeigen können. Ebenfalls ein Trend ist das vernetzte Zuhause, dieses soll eine Medienverwaltung und Steuerung aller elektronischen Geräte vom Internet in jedes Zimmer ermöglichen. Das war noch lange nicht alles. So gibt es auch einen Backofen, der Rezepte anzeigt, Digitalkameras, mit denen man Bilder direkt versenden kann, einen Staubsauger speziell für Tierhaare, der Gerüche filtert und vieles mehr!

 

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

casio-wsd-f10

Casio WSD-F10: Robuste Smartwatch bietet einen Monat Laufzeit

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen