The Elder Scrolls Online

ESO: Nicht für die Wii U und weitere Betatest-Einladungen

Kürzlich verschickten Entwickler ZeniMax Online und Publisher Bethesda Softworks weitere Beta-Test-Einladungen für The Elder Scrolls Online. Weiterhin wurde bekannt gegeben, dass es keine Fassung für Nintendos Wii U geben werde.

2014 ist es endlich so weit und die lang ersehnte Online-Version von The Elder Scrolls erscheint. Um die Wartezeit für die Fans zu verkürzen und um das Spiel möglichst ohne Bugs präsentieren zu können, werden seit Ende März 2013 immer wieder Einladungen zur Beta-Version von The Elder Scrolls Online versandt. Knapp einen Monat ist es bereits her, dass ZeniMax Online und Bethesda Softworks ausgewählten Spielern den Zugang zur Beta-Phase gewährten. Nun war es wieder so weit und es wurde eine weitere Welle Einladungen zum Betatest verschickt.

Interessierte haben immer noch die Möglichkeit, sich auf der offiziellen Webseite von The Elder Scrolls Online für den Betatest anzumelden. Dort ist auch ein Hinweis für alle Nutzer mit einer Google Mail-Adresse inklusive neuer Reiter-Ansicht vorhanden, dass diese gegebenenfalls die verschiedenen Tabs ihres Mail-Kontos überprüfen sollen, da die E-Mails von The Elder Scrolls Online sehr wahrscheinlich in dem „Werbung“-Reiter vorzufinden sein werden. Doch lasst den Kopf nicht hängen, wenn ihr auch dieses Mal nicht zu den Glücklichen gehört, die eine Einladungs-Mail erhalten haben, denn es werden künftig auch weitere neue Einladungen versendet. Auch haben ESO-Fans die Gelegenheit, auf der Gamescom 2013 in Köln den beliebten Online-Rollenspiel-Titel beim Messestand von Bethesda, welcher sich in Halle 9.1 befindet, anzutesten. Allerdings ist davon auszugehen, dass sich Fans auf relativ lange Wartezeiten einstellen müssen.

Nicht für Wii U

Bisher ist davon auszugehen, dass das MMORPG im Frühjahr 2014 lediglich für PC, PS4 und Xbox One erscheinen wird. Die Besitzer einer Wii U, PS3 und Xbox 360 werden wohl leer ausgehen, zumindest wurden keine Fassungen für diese Plattformen angekündigt. Auch wenn bislang noch von keiner Versorgung für die PS3 und Xbox 360 die Rede ist, bleibt die Hoffnung der Fan-Gemeinde bestehen, dass sich The Elder Scrolls Online noch auf die Currently-Konsolen verirren wird. Der Wii U hat Bethesda hingegen eine ganz klare Absage erteilt. So teilte Pete Hines, Bethesdas Vice President für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, auf der diesjährigen QuakeCon mit: „Wir machen Spiele auf den Plattformen, auf denen wir es machen wollen und auf denen es möglich ist. Keines der angekündigten Spiele erscheint für die Wii U. Daher ist es sicher, dass auch keines dieser Spiele für die Nintendo Wii U kommen wird.“ Auch wurde auf der QuakeCon ein allererster Gameplay-Stream von The Elder Scrolls Online vorgestellt, den ihr euch hier anschauen könnt:

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen