the-elder-scrolls-online

The Elder Scrolls Online: Konsolenfassung wird doch nicht eingestellt

Derzeit kursieren Gerüchte, dass Bethesda die Arbeit an der PS4- und Xbox-One-Version von TESO auf Eis gelegt habe. Diese Gerüchte wurden nun jedoch dementiert und so können sich Fans weiterhin auf eine Konsolen-Portierung freuen.

Nachdem The Elder Scrolls Online bereits seit April 2014 für den PC erhältlich ist, sollte das MMORPG noch in diesem Jahr auch den Weg auf die Konsolen finden. Ursprüngliche sollte der Release im Frühsommer stattfinden, wurde jedoch auf das diesjährige Weihnachtsgeschäft verschoben, doch in letzter Zeit ist es verdächtig ruhig um das Fantasy-Rollenspiel geworden. Allerdings brodelt derzeit die Gerüchteküche, denn wie ein angeblicher Insider auspackte, soll Bethesda die Arbeiten an der Konsolenversion eingestellt haben. Als Grund wurde genannt, dass der US-amerikanische Spieleentwickler und Publisher angeblich um seinen Ruf besorgt sei, da die Fassung für die Konsolen nicht in dem guten Zustand sei, den man sich gewünscht habe. Weiterhin war von einer möglichen Free2Play-Version die Rede, da die Basis für Spiele mit Abo-Modellen auf den Konsolen nicht gegeben sei.

Man hatte vergeblich auf ein offizielles Statement seitens Bethesda oder ZeniMax gewartet, allerdings folgte das Dementi leicht versteckt im offiziellen ESO-Forum. Dort teilte der Community-Manager Kai Schober mit:

Hallo,
die Entwicklung der Konsolenversionen für ESO wurde nicht eingestellt. Wie Matt Firor im letzten Brief zu den nächsten Schritten geschrieben hat, arbeiten wir weiter daran.

Die Stellungnahme dementiert zwar den Abbruch der Arbeiten, sagt jedoch nichts über die mögliche Umstellung auf ein Free2Play-Geschäftsmodell aus. Demnach könnte es gut möglich sein, dass derzeit an einer Free2Play-Fassung für die Konsolen gewerkelt wird. Genaueres wird man aber erst wissen, wenn wieder eine offizielle Information eintrudelt und bis dahin wird es sich weiterhin um reine Spekulation handeln. Vielleicht wird eine Ankündigung im Rahmen der kommenden The Game Awards 2014 erfolgen, welche am 5. Dezember stattfinden wird, da Bethesda dort definitiv vertreten sein wird.

 Quelle: TESO

 

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen