Warface

Warface: Free2Play-Shooter von Crytek ab sofort auf Steam erhältlich

Der im letzten Jahr veröffentlichte Ego-Shooter Warface ist ab sofort auch auf Valves Spieleplattform Steam erhältlich. Der Titel kann seit gestern kostenlos heruntergeladen werden.

Neulich waren noch die finanziellen Schwierigkeiten von Crytek das Thema Nummer eins, nun hat die deutsche Spieleschmiede den Release von Warface auf Steam per Pressemitteilung bekannt gegeben. Damit wird der Online-Free2Play-Titel nicht mehr nur über die hauseigene Plattform Gface betrieben. Das Spiel kann unter anderem in Australien, Europa, Nord-Amerika und der Türkei gratis heruntergeladen werden. Crytek selbst verspricht täglich neue Missionen und regelmässige Inhalte, ob dem so sei, kann ich jedoch nicht bestätigen. Im Spiel selbst dreht sich alles um die Zusammenarbeit mit anderen Spielern im Koop-Modus. Ausserdem gibt es PVP-Kämpfe, Team-Deathmatches, Plant the Bomb oder Free for All. Bei einem kostenlosen Spiel kann man auf jeden Fall nichts falsch machen, wenn man mal einen Blick reinwirft.

Um das auf der CryEngine basierende Spiel zocken zu können benötigt ihr mindestens einen Dual-Core-Prozessor von Intel oder AMD mit 2 GHz oder höher, zwei GByte RAM sowie eine Nvidia GeForce 8600 oder eine ATI Radeon 3650. Und nun lasst es ordentlich krachen!

 

Quelle: Steam

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen