MWC 2015: Wasserdichtes Sony Xperia Z4 Tablet offiziell vorgestellt

Trotz fehlender Pressekonferenz hat sich Sony dennoch gemeldet – per Pressemitteilung. Neu im Portfolio der Japaner ist mit dem Xperia Z4 Tablet das Flaggschiff unter den Flachrechnern. Günstig ist das Gerät zwar nicht, kann jedoch mit einer guten Ausstattung und Akkulaufzeit punkten.

Schlag auf Schlag werden im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona aktuell neue Produkte vorgestellt. Sony will an einem solch wichtigen Event natürlich nicht fehlen und stellte mit dem Xperia M4 Aqua nicht nur ein neues Smartphone vor, sondern auch ein neues Tablet, das auf den Namen Xperia Z4 Tablet hört. Das Design erinnert weiterhin an die Sony-Xperia-Reihe, das Gerät wurde allerdings vollgepackt mit der neuesten Technik. Dies wird bereits beim 10,1 Zoll großen Display ersichtlich, das eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel bietet. Zur weiteren Ausstattung des 393 Gramm schweren und 61, Millimeter dicken Tablets gehört ein Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor mit 2 GHz / 1,5 GHz, 3 GByte RAM sowie 32 GByte interner Speicher. Der fest verbaute 3.000 mAh-Akku bietet bei der Videowiedergabe eine Akkulaufzeit von bis zu 17 Stunden.

Des Weiteren hat Sony zwei Kameras verbaut, dessen Auflösung bei 8,1 Megapixel sowie 5,1 Megapixel liegen. Durch die IP65/68-Zertifizierung ist das Tablet in einer Wassertiefe von 1,5 Metern rund eine halbe Stunde lang wasserdicht – eignet sich also gut für in die Badewanne. Bei der Auslieferung wird zudem bereits Android 5.0 Lollipop vorinstalliert sein.

Das Tablet wird im zweiten Quartal 2015 auf den Markt kommen und mit 649 Euro (LTE-Variante) bzw. 549 Euro (WLAN-Modell) zu Buche schlagen. Es steht in den Farben Weiss und Schwarz zur Verfügung. Dazu passend hat Sony übrigens noch eine Andock-Tastatur vorgestellt, die für 179 Euro zu haben ist. Alle weiteren Informationen findet ihr direkt bei Sony.

bluetooth-keyboard-BKB50-schwarz

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG kündigt weltweit ersten 8K-HDR-Fernseher an

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen