Werden künftige Lumia-Smartphones die Kameratechnologie von Canon besitzen?

Der Mobilfunkmarkt ist weiterhin hart umkämpft. Oft entscheiden die Details darüber, wer nun besser oder schlechter ist. Microsoft schloss nun einen Patent-Deal mit Canon ab, um den Markt mit noch besseren Kameras zu bereichern.

Nokia hat mit dem Lumia 1020 vor rund einem Jahr ein Smartphone auf den Markt gebracht, welches mit seiner 41 Megapixel grossen Kamera für Aufsehen sorgte. Doch müssen es immer mehr Megapixel werden? Nein, denn mit einer guten Kameratechnologie schiessen auch Kameras mit deutlich weniger Bildpunkten gute Fotos. Der Softwarekonzern Microsoft hat nun ein Abkommen mit dem japanischen Kameraspezialisten Canon abgeschlossen. Dies erlaubt Microsoft, die von Canon entwickelten Technologien in seinen künftigen Geräten einzubauen. Im Gegenzug erhält Canon wiederum die Software mit den ganzen Features von Microsoft zur Verfügung gestellt, welche bei ihren eigenen Produkten eingesetzt werden können.

Konkrete Details zum Patent-Deal gab es von beiden Seiten keine. Da die Smartphone-Sparte von Nokia ja mittlerweile zu Microsoft gehört, wäre es durchaus denkbar, dass zukünftige Lumia-Smartphones mit der Canon-Hardware und dessen Funktionen ausgestattet werden, um die PureView-Technik zu optimieren. Andererseits könnte Canon möglicherweise schon bald Kameras auf den Markt bringen, die mit der Benutzeroberfläche von Windows ausgestattet sind.

Quelle: Photographyblog

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen