nutzungsdauer-messenger

WhatsApp & Co.: Junge Frauen chatten deutlich häufiger als Männer

Ob WhatsApp, Threema, Viber oder sonst ein Messenger, vor allem die jungen Frauen sind es, die täglich sehr viel Zeit damit verbringen. In einer Studie kam heraus, dass Frauen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren täglich 145 Minuten mit dem Chatten verbringen.

Beobachtet man heutzutage Jugendliche und junge Erwachsene im Bus oder in Strassenbahnen, so ist das Smartphone stets ein treuer Begleiter und meistens auch in deren Hand zu finden. Während wir Männer vielleicht eher noch ein Game zocken, ist bei Frauen das Chatten per WhatsApp, Facebook Messenger und Co. an erster Stelle. Zu diesem Entschluss kam das Forschungsinstitut Forsa, welches im Auftrag der SevenOne Media 1501 Personen zum Nutzungsverhalten befragt hat. Junge Frauen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren verbringen täglich sagenhafte 2,5 Stunden in einem der Messenger. Und die Männer? Die schreiben entweder schneller 😛 oder sind wortkarger, denn laut Studie kommen diese lediglich auf 80 Minuten täglich.

In sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Google+, etc.) wiederum herrscht fast Gleichstand, dort verbringen Frauen rund 36 Minuten und die Männer liegen mit 32 Minuten nur knapp dahinter. Geht es allerdings ums Reden, so sind die Frauen wieder alleinige Spitzenreiterinnen, so telefoniert die Damenwelt täglich 45 Minuten lang, während wir Männer immerhin noch durchschnittliche 13 Minuten erreichen – Frauen sind hier die Labertaschen, wussten wir doch schon lange. 😉

Dennoch: der alleinige Spitzenreiter ist und bleibt das klassische Fernsehen, dort erreichen alle Deutsche ab 14 Jahren eine Nutzungsdauer von 259 Minuten täglich – die 14 bis 49 Jährigen beschränken sich hier auf 205 Minuten. Allzu viel sagt diese Statistik dennoch nicht aus, denn wer fern sieht, nutzt oft nebenbei auch noch sein Smartphone und unterhält sich mit seiner besten Freundin/seinem besten Freund über die aktuelle Serie oder den Film. Trotzdem sind solche Statistiken immer wieder interessant anzuschauen – während man sich früher noch getroffen hat, um den neuesten Klatsch und Tratsch auszutauschen, wird heutzutage zunehmend darauf verzichtet und dafür die Zeit in der virtuellen, mobilen Welt verbracht.

Via: DerWesten

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

whatsapp-textformatierung

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen