WhatsApp down – Messenger kämpft aktuell mit Störungen

Der äusserst beliebte und weltweit meist genutzte Nachrichtendienst WhatsApp hat bereits seit einigen Stunden technische Probleme. Dies teilte uns das US-Unternehmen WhatsApp per Twitter heute Morgen mit.



Heute scheinen sich wohl einige zu fragen, warum WhatsApp nicht funktioniert oder weshalb die Nachrichten verzögert ankommen. Zwar scheint der Server die Daten der Nachrichten, die man verschickt, empfangen zu können, doch die Weiterleitung an den Empfänger schlägt oft oder gar immer fehl. Über die Ursache der Störung wurde bisher noch nichts bekannt gegeben. Auf Twitter wurde uns bisher lediglich dies mitgeteilt: „we are currently experiencing a service interruption. will update you shortly as we learn more.“.

Die Störung wurde derzeit noch nicht behoben, aber die Entwickler werden uns benachrichtigen, sobald die Fehler der Vergangenheit angehören. Es wird ebenfalls nicht ausgeschlossen, dass verschickte Text-Botschaften, Fotos oder Videos durch den Ausfall verloren gegangen sind.

Weltweit nutzen die SMS-Alternative über 250 Millionen Menschen, welche täglich rund 24 Milliarden Nachrichten rund um den Erdball verschicken.

Sobald der Dienst wieder erwacht ist und der Betreiber uns offiziell bestätigt, dass alles in Ordnung ist, werden wir euch darüber informieren. Bis dahin muss man wohl oder übel auf die alt bewährte SMS zurückgreifen, wenn man auf Nummer sicher gehen will, dass die Nachrichten auch wirklich ankommen.

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Ein Kommentar

  1. hi Marco,

    keine Sorge, das hat wohl mit einem Update von der WhatsApp zu tun. Denn: vor einigen Tagen ist eine neue Sicherheitslücke bekannt geworden, die nun wohl gefist werden soll und die arbeiten wohl gerade an einem Fix.

    Lies dazu mal hier:

    http://www.rp-online.de/digitales/internet/whatsapp-neue-sicherheitsluecke-entdeckt-1.3569144

    [quote]WhatsApp: Neue Sicherheitslücke entdeckt

    Der Messenger-Dienst WhatsApp steht wegen einer aufgedeckten Sicherheitslücke erneut in der Kritik. Offenbar ist es Hackern möglich, an die Zugangsdaten von Kreditkarten und PayPal zu gelangen.[/quote]

    Der Bericht stammt vom 29.07.2013

    Von daher: gib den Entwicklern mal etwas Zeit, das neue Fix einzuarbeiten und hab etwas Geduld. Es ist hier wirklich zu eurem Besten. Von daher: nicht sauer sein!!

Kommentar verfassen