Windows 8

Windows 9: Erscheinungsdatum soll im April 2015 sein – inklusive Startmenü

Mit der nächsten Generation von Microsofts Betriebssystem Windows soll die Rückkehr des sehnlichst vermissten Start-Menüs Tatsache werden. Ausserdem sollen die Systeme Windows, Xbox und Windows Phone näher zusammenrücken.

Die Begeisterung nach dem Release von Windows 8 war alles andere als gross. Auch nach dem Update auf Windows 8.1 war der Ruf nicht gerade rosig. Mit dem kommenden Windows 9, welches zuletzt unter dem Codenamen „Treshold“ firmierte, will Microsoft einiges besser machen und den Markt neu aufmischen. Microsoft-Sprachrohr und Analyst Paul Thurrott liess in einem Bericht verlauten, dass das neue Betriebssystem Windows 9 bereits im April 2015 erscheinen könnte. Windows 9 soll gegenüber seinem Vorgänger Windows 8 gravierende Änderungen aufweisen und beispielsweise das Startmenü zurückbringen. Ausserdem sollen die Metro-Apps auch als klassisches Windows-Fenster und nicht im Vollbildmodus wie bisher angezeigt werden können. Generell soll Microsoft auch an einer Verbesserung der Metro / Modern UI Designsprache arbeiten.

Update: Es wird kein Windows 9 geben, stattdessen kommt direkt Windows 10

Geht man nach den Regeln von Microsoft, könnte mit Windows 9 durchaus wieder ein Top-Betriebssystem herauskommen. Während Windows XP noch immer trotz seines Alters äusserst beliebt ist, war Vista ein kompletter Reinfall. Mit dem „verbesserten Vista“ namens Windows 7 kehrte wiederum ein sehr zuverlässiges Betriebssystem zurück auf unsere PCs. Windows 8 ist zwar nicht mit dem Flop von Vista vergleichbar, allerdings wirkt es auf mich noch etwas unausgereift. Selbst das Update auf Windows 8.1 konnte das Image nicht aufheben. Demzufolge müsste mit Windows 9 wieder ein nach XP-/Windows 7-Manier brauchbares Betriebssystem erscheinen.

Bereits Anfang April an der diesjährigen Entwicklerkonferenz BUILD in San Francisco könnte die neueste Windows-Generation der Öffentlichkeit präsentiert werden. Dort wird unter anderem auch die Vorstellung von Windows Phone 8.1 erwartet.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Windows-10

Windows 10: Systemanforderungen, Pre-Load und Preise

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen