windows-9-logo

Windows 9: Screenshots zeigen Neuerungen des Betriebssystems

Mit Windows 9 „Threshold“ will Microsoft zurück auf die Erfolgsstrasse, von der sie seit dem Fauxpas mit Windows 8 momentan meilenweit entfernt sind. Sollten die Gerüchte stimmen, so will uns Microsoft noch in diesem Monat eine erste Vorschau auf das neue Betriebssystem liefern, doch vorerst dürft ihr erstmals die inoffiziellen Screenshots bestaunen.

Ende September wird eine Vorschau-Version von Windows 9 in der Bezeichnung „Technical Preview“ erwartet. Den eigentlichen Release von Windows 9 vermutet man jedoch erst im nächsten Jahr. Wie es scheint, wurde einigen Webseiten, darunter WinFuture, eine frühe Version des Betriebssystems zugespielt. Als Quelle gibt sich ein Mitarbeiter eines Microsoft-Partners aus, welche die Windows 9-Fassung mit der Build-Nummer 9834 bereits erhalten haben sollen. WinFuture liess sich da natürlich nicht zwei Mal bitten und veröffentlichte gleich eine Reihe von Screenshots, welche uns die Neuerungen des Systems näher bringen.

Was bereits in früheren Gerüchten aufgetaucht ist, bestätigt sich erneut: Microsoft setzt bei Windows 9 nicht nur auf klassische Funktionen, sondern kombiniert diese auch mit neuen Features. So kehrt unter anderem das klassische Startmenü aus Windows 7 in Kombination mit den Live-Kacheln zurück auf den Rechner. Ausserdem fällt auch die seitliche Charms-Bar weg, die meines Erachtens sowieso eher für Touchscreens als für PC’s mit Maus und Tastatur gedacht war. Die zuvor vorhandenen Funktionen wurden zum Teil in die Taskleiste verlegt – dort hat man unter anderem nun Zugriff auf die Suchfunktion. Hinzugefügt wurden neue Icons für Programme wie den Windows Explorer sowie ein neues Benachrichtigungssystem, wie wir es bereits von Smartphones her kennen. Auf jeden Fall darf man anhand der vielen Screenshots davon ausgehen, dass es sich hierbei um eine echte Version von Windows 9 handeln wird. Ganz ehrlich? Mir persönlich gefällt Windows 7 zumindest optisch um einiges besser.

Quelle: WinFuture

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Windows-10

Windows 10: Systemanforderungen, Pre-Load und Preise

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen