xbox-one

Xbox One: 1TByte Konsole, neuer Wireless Controller und USB-Dongle

Microsoft kündigte gestern eine neue Version seiner Spielekonsole Xbox One an, dessen Festplatte eine Speicherkapazität von 1 TByte besitzt. Mit dabei ist zudem ein neuer Wireless Controller sowie ein USB-Dongle, womit sich der Controller mit einem Windows 10-Rechner verbinden lässt.

In der kommenden Woche legen wir den Schalter um und wenden unseren Fokus wieder voll der Gaming-Welt zu. Dann nämlich startet mit der E3 eine der weltweit größten Spielemessen. Abseits vom großen Trubel hat Microsoft nun bereits ein 1 TByte-Modell seiner Xbox One präsentiert – dies hätten wir eigentlich erst zur besagten Messe erwartet.

xbox-one-1tb

Doch damit nicht genug, denn Microsoft legt in das Paket zusätzlich einen neuen Xbox One Wireless Controller, der über einen integrierten 3,5mm-Klinkenstecker für Kopfhörer verfügt. Zudem soll sich auch die Soundqualität, die durch das GamePad wiedergegeben wird, verbessert haben. Künftige Firmware-Updates lassen sich übrigens drahtlos auf den Controller übertragen, ohne dass dieser erst per USB mit der Konsole verbunden werden muss. Gute Nachricht für Spieler, die bereits eine Xbox One zuhause stehen haben: Laut Microsoft soll der neue Controller auch außerhalb des neuen Xbox One-Bundles erhältlich sein.

xbox-one-controller

Ferner erhält jeder Käufer des neuen Bundles einen USB-Dongle im Wert von 24,99 US-Dollar dazu, der die nahtlose Verbindung eines Xbox One Wireless Controllers mit einem Windows 10 Computer ermöglichen soll. Dazu muss der Wireless-Adapter lediglich an ein USB 2.0- oder USB 3.0-Port angeschlossen werden. Der neue USB-Stick wird übrigens auch bei jedem neuen Xbox One Wireless-Controller für 79,95 US-Dollar im Paket enthalten sein.

xbox-one-wireless-adapter

Der Preis für die Xbox One mit 1 TByte Speicher liegt bei 399 US-Dollar – gleichzeitig soll der Preis für das 500 GByte-Modell auf 349 US-Dollar gesenkt werden. Diese Preis-Angleichung gilt vorerst allerdings nur für USA, Großbritannien, Hong Kong, Korea, Singapur, Taiwan sowie Indien. Ab dem 16. Juni 2015 wird die neue Konsole nun vorerst in den USA an den Start geben – ein klares Statement für Deutschland, Österreich und die Schweiz gab Microsoft noch nicht von sich.

Quelle: Xbox

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen