xbox-one

Xbox One: Baldige Unterstützung externer Festplatten durch erweiterten USB-Support

Aktuell ist der Speicherplatz auf der Xbox One ziemlich begrenzt. Dies könnte sich jedoch bald ändern, da ein autorisierter Xbox One-Entwickler Infos über ein zukünftiges Update herausgab, bei dem der für externe Speichermedien wichtige USB-Support erweitert wird.

Immer wieder tauchte in diversen Foren die Frage auf, ob sich externe Festplatten bzw. Speichersticks zusammen mit der Xbox One verwenden lassen. Die Antwort lautete stets „Nein“, denn der dafür nötige USB-Support fehlte schlicht und einfach. Ein Entwickler der Xbox One, der anonym bleiben möchte aber verifiziert ist, gab über Reddit.com bekannt, dass sich der Speicherplatz der Xbox One bald durch externe Speichermedien erweitern lässt.

xbox-one-externe-festplatte

Diese auf den ersten Blick leeren Worte wurden zusätzlich mit einem Bild unterlegt. Darauf sieht man, dass die Xbox One wohl automatisch die externe Festplatte erkennt. Wann die Aktualisierung für die Öffentlichkeit erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll dies bereits im nächsten Monat geschehen. Auch die Angaben zu den maximal unterstützten Festplattengrössen fehlen bisher. Wenn es so weit sein wird, dürfte Microsoft dazu sicherlich noch ein Statement abgeben.

Quelle: Ubergizmo

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen