XBOX-One

Xbox One – Horizontale Aufstellung durch Microsoft empfohlen

Microsoft hat neulich bestätigt, dass die Xbox One nicht für den Betrieb in einer vertikalen Lage konzipiert ist. Demzufolge handle jeder, der seine Xbox One hochkant aufstellt, auf sein eigenes Risiko.



Wie Albert Penello von Microsoft in einem Interview gegenüber GameSpot auf der Tokyo Game Show bestätigt hat, soll die Konsole horizontal und nicht vertikal aufgestellt werden.

Wir unterstützen eine vertikale Ausrichtung nicht – tut dies auf eigene Gefahr.

Entgegen diverser Spekulationen hat dies aber nichts mit der Kühlung, sondern mit dem optischen Laufwerk zu tun. So soll das Blu-ray-Laufwerk im Slot-in-Design nicht für den vertikalen Betrieb ausgelegt sein.

…wir haben das Laufwerk nicht für beide Ausrichtungen (horizontal/vertikal) entworfen, da es sich um en Slot-Loading-Laufwerk handelt.

Diese Aussage kommt für mich nun ziemlich überraschend rüber, da die Playstation 3 von Sony beispielsweise auch ein Slot-in-Laufwerk besitzt und dem Nutzer hier die freie Wahl gelassen wird, ob er seine PS nun hochkant oder liegend hinstellen will. Rund 80 Prozent der Xbox-360-Benutzer haben einer Umfrage zufolge bestätigt, dass sie die Xbox liegend nutzen würden. Dass diese Information nun eine kleinere Kaufwelle bei der Playstation-4-Konsole auslöst wäre durchaus denkbar.

Die Xbox One wird ab dem 22. November 2013 im Handel erhältlich sein.
 

Xbox One hier vorbestellen

 

Quelle: uk.gamespot.com

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen