yotaphone-2

YotaPhone 2: Smartphone mit E-Ink-Display erscheint noch im Dezember

Heute Abend startet das russische Unternehmen Yota Devices die Präsentation der zweiten Generation des Yotaphones. Zu den Hauptmerkmalen gehören auch beim Yotaphone 2 wieder die beiden Displays auf der Vorder- und Rückseite – die restliche Hardware befindet sich im oberen Mittelklasse-Bereich.

Yota Devices nutzte bereits auf dem MWC 2014 Anfang des Jahres die Gunst der Stunde, um die zweite Generation seines Yotaphones vorzustellen. Heute Abend an einem Presse-Event in London findet dann die eigentliche Präsentation statt. Bereits in dieser Woche soll das Yotaphone 2 in Großbritannien erhältlich sein – bis zum Jahresende findet der Launch gar in 20 weiteren europäischen Ländern statt – darunter auch Deutschland. Ausstattungsmäßig kann das Yotaphone 2 zwar nicht mit den Spitzenmodellen auf dem Markt mithalten, doch der Fokus liegt eindeutig auf den beiden Displays. Auf der Vorderseite befindet sich ein 5 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln (442 ppi), rückseitig kommt ein 4,7 Zoll grosses E-Ink-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln (235 ppi) zum Einsatz. Beide Seiten sind mit einem Touchscreen versehen und werden durch das Gorilla Glass 3 von Corning vor Kratzern und weiteren Beschädigungen geschützt. Im Innern sorgt der Quad-Core Snapdragon 800-Prozessor (2,2 GHz) zusammen mit 2 GByte RAM für ordentlich Dampf unter der Haube, dem stehen zudem 32 GByte interner Speicher zur Seite. Die Hauptkamera löst mit 8 Megapixeln auf, während auf der Frontseite eine 2,1 MP-Cam zum Einsatz kommt.

Die Größe des Yotaphone 2 beträgt 144,9 x 69,4 x 8,95 Millimeter, bei einem Gewicht von 145 Gramm. Der nicht auswechselbare 2.500 mAh starke Akku lässt sich entweder per microUSB 2.0-Buchse oder aber kabellos (wahrscheinlich per Qi Wireless-Standard) aufladen. Mit an Bord sind neben den üblichen Sensoren auch Module für WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, NFC und GPS/GLONASS. SIM-Karten müssen im Nano-Format eingelegt werden. Als Betriebssystem wird Android 4.4 KitKat zum Einsatz kommen – Angaben zu einem möglichen Update auf Android 5.0 Lollipop machte der Hersteller keine. Ebenso fehlen aktuell noch Informationen zum Preis in Deutschland – in Russland wiederum werden für das Yotaphone 2 knappe 33.000 Rubel verlangt, was umgerechnet rund 490 Euro entspricht. Das Smartphone wird in Deutschland noch diesen Monat auf den Markt kommen – ein genauer Releasetermin fehlt allerdings noch. Weitere Informationen zum Yotaphone 2 erhaltet ihr direkt auf der Produkteseite.

[Update]: Das Yotaphone 2 wird für einen Preis von 699 Euro (UVP) nach Deutschland kommen.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen